Erich Weichselgartner:   Tagungsbeiträge

Sitzungsleitung (Chair)

Vorträge ↓
21.09.2016 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig. The Contribution of Research Data Centers to Transparency in the Behavioral Sciences. (mit Beatrice Rammstedt)
10.09.2015 9th Conference of the Media Psychology Division, Eberhard Karls Universität Tübingen. Media Exposure.
21.02.2014 6. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten, Berlin. Wissenschaft 2.0: Open Data als Kernkomponente von Open Science.
10.07.2013 The 13th European Congress of Psychology, Stockholm, Schweden. Towards Enhanced Science in Psychology: Projects Improving Scholarly Communication.
26.03.2013 55. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Wien. Psychological Research Methods.
26.09.2012 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld. Vom Nutzen der Weitergabe von Forschungsdaten: Beispiele aus der Psychologie und benachbarten Disziplinen.
07.07.2011 The 12th European Congress of Psychology, Istanbul, Türkei. Offering an Open-Access Publication Infrastructure for European Psychology.
10.03.2011 12. Internationales Symposium für Informationswissenschaft, Universität Hildesheim. User Experience and Behavior.
14.01.2011 5. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten, Wiesbaden. Forschungsdaten in der Psychologie: Disziplinspezifische und disziplinübergreifende Bedürfnisse.
16.10.2009 31. DGI-Online-Tagung 2009/61. DGI-Jahrestagung, Frankfurt am Main. Open Access
10.07.2009 The 11th European Congress of Psychology, Oslo, Norwegen. Open access, open review, language diversity & online publishing - new paradigms and challenges for European psychology
20.09.2006 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Nürnberg. Kann die Psychologie von der Archivierung und Bereitstellung von Primärdaten profitieren? (Podiumsdiskussion)
10.05.2005 11. Kongress der IuK-Inititiative der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland, Bonn. Suchmaschinen.
11.03.2003 9. Kongress der IuK-Inititiative der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland, Osnabrück. E-Learning.
12.03.2002 8. Kongress der IuK-Inititiative der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland, Ulm. Der elektronische Mensch.
13.03.2001 7. Kongress der IuK-Inititiative der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland, Trier. Cooperative Systems.
06.10.1994 Interdisziplinäre Tagung "Präattentive und attentive Prozesse im visuellen System", Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie, Göttingen. Visual Search.
12.04.1990 32. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Regensburg. Reaktionszeitanalyse.

Vorträge (Auswahl)

19.01.2017 Leibniz Workshop Erfolgreiches Journal Management, Berlin. Publizieren im Huckepack-Verfahren: SocArXiv, PsyArXiv und mehr.
08.11.2016 European Data Science Conference, Luxembourg. Supporting Data Management in Psychology – The Project DataWiz. (mit Martin Kerwer & Ina Dehnhard)
28.05.2016 28th Annual Convention, Association for Psychological Science, Chicago, USA. Semantic Enhancement of Scientific Publishing.
15.12.2015 DFG-Rundgespräch Replizierbarkeit und Replikation, Bonn. Transparente Wissenschaft als eine Voraussetzung für Replizierbarkeit.
22.10.2015 The 15th International Conference on Knowledge Technologies (i-KNOW), Graz, Österreich. KOBPSY, a Knowledge Base in Psychology and Behavioral Sciences. (mit Alexander Garcia & Isabel Barth)
08.09.2015 Open-Access-Tage, Zürich, Schweiz. Disziplinübergreifende und disziplinspezifische Erfordernisse der Verknüpfung von Wissenschaftskommunikation und Datenmanagement.
10.07.2015 The 14th European Congress of Psychology, Milan, Italy. A Psychologists' Scholarly Impact in the Digital Age.
13.03.2014 DFG-Rundgespräch zu Forschungsdaten in der Empirischen Bildungsforschung, Humboldt-Universität zu Berlin. Nachhaltige Sicherung und Bereitstellung von Forschungsdaten. (mit Jutta von Maurice)
16.01.2014 Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM), Tübingen. Nachhaltige Sicherung und Bereitstellung von Forschungsdaten.
20.09.2013 Université d'été du GFII, INIST-CNRS, Nancy, France. Influencing Data Culture in Psychology by Providing Data Management Support.
12.09.2013 Web-Archiving Meeting 2013, Innsbruck, Austria. Enabling Biographic Research in the 22nd Century.
11.07.2013 European Conference on Data Analysis, University of Luxembourg. PsychData: A resource for analyzing psychological data. (Coauthored with Ina Dehnhard)
02.07.2013 Workshop The Future of Scientifically Founded Databases on Experts, Graz, Austria. A Scientists’ Footprint in the Digital Age.
15.05.2013 Fortbildungsveranstaltung für Fachreferentinnen und Fachreferenten der Psychologie, SULB, Saarbrücken Digitale Forschungsinfrastrukturen für die Psychologie.
26.03.2013 55. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Wien. An online service to help manage primary research data (Coauthored with Ina Dehnhard und Armin Günther)
11.09.2012 2. Doktorandenforum der Sektion A – Bildung und kulturelle Überlieferung der Leibniz-Gemeinschaft, Mainz. Open Access: Chancen und Möglichkeiten für Wissenschaftler.
26.07.2012 30th International Congress of Psychology, Cape Town, South Africa. Sharing research data in psychology: Resistance, benefits and initiatives. (Coauthored with Armin Günther)
29.05.2012 1st International PhD Summer School, Leibniz Information Center for Economics, Kiel, Germany. Issues for Semantic Technologies at the Leibniz-Institute for Psychology Information.
10.05.2012 Leibniz Workshop Forschungsdaten, Berlin. Rechtliche Rahmenbedingungen der Forschungsdatenarchivierung.
30.03.2012 Leibniz Workshop Science 2.0, Berlin. Nutzerpartizipation bei Fachinformationsdiensten: Erfahrungen aus der Psychologie.
27.09.2011 PKP Scholarly Publishing Conference 2011, Freie Universität Berlin. Towards an open-access publication infrastructure for European psychology.
21.07.2011 Third Malaysian Joint Conference on Artificial Intelligence (MJCAI), Universiti Tenaga Nasional, Malaysia. Knowledge management challenges for a research support organization in psychology. (Keynote)
12.05.2011 Münchener Arbeitskreis für Information und Dokumentation, Hochschule München. Informationsinfrastruktur im Wandel am Beispiel des ZPID.
10.03.2011 Nündel, I., Weichselgartner, E. & Krampen, G. 12. Internationales Symposium für Informationswissenschaft, Universität Hildesheim. Die European Psychology Publication Platform. Eine Publikationsinfrastruktur für die europäische Psychologie und ihre Nachbardisziplinen. (Poster präsentiert von Isabel Nündel)
01.02.2011 IDSC of IZA/Gesis/RatSWD Workshop: Persistent Identifiers for the Social Sciences, University Club Bonn. Identifying psychological research data in the digital environment.
15.10.2010 Nündel, Isabel., Weichselgartner, E. & Krampen, G. Vortrag gehalten von I. Nündel. Digitale Wissenschaft 2010, Köln. Die „European Psychology Publication Platform“ zur Steigerung von Sichtbarkeit und Qualität europäischer psychologischer Forschung.
21.06.2010 AG Datenregistrierung des RatSWD, DIW Berlin. Bedürfnisse zukünftiger Daten¬Publikationsagenten.
29.05.2010 22nd Annual Convention, Association for Psychological Science, Boston, USA. Data Sharing in Psychology: A German Initiative.
24.11.2009 OL2OC – Open Linking to Open Content, Bayerische Staatsbibliothek, München. Zugriff auf wissenschaftliche Informationsangebote – Erfahrungen und Perspektiven im Fachgebiet Psychologie.
16.10.2009 30. DGI-Online-Tagung, Frankfurt am Main. eScience: Wissenschaftliche Kommunikation im digitalen Zeitalter am Beispiel der Psychologie.
23.9.2009 Knowledge Exchange Discussion Workshop. Main Drivers for Successful Re-use of Research Data, Berlin. Data Sharing in Psychology: Concerns versus Acceptance.
10.7.2009 The 11th European Congress of Psychology, Oslo, Norwegen. Conceptualizing a publication platform for European psychology: Technology and workflow.
4.11.2008 Keeping the Records of Science Accessible: Can we afford it? High-level strategic conference organized by the Alliance for Permanent Access, the European Science Foundation (ESF) and the Hungarian Scientific Research Fund (OTKA), Budapest, Ungarn. PsychData: An archive for primary research data in Psychology. (Invited talk)
17.10.2008 30. DGI-Online-Tagung, Frankfurt am Main. Fünf Jahre Primärdatenarchivierung in der Psychologie: Ein Erfahrungsbericht.
24.7.2008 29th International Congress of Psychology, Berlin. European Psychology Publication Platform: Issues and Perspectives.
8.5.2008 IDC's 4th ECM Conference 2008: Effizientes Management von Informationen und Dokumenten, Mainz. Rechercheunterstützung durch dynamische Merkmalsextraktion: Parametrische Suche mit dem PsychSpider.
20.9.2007 12. Österreichisches Online-Informationstreffen/13. Österreichischer Dokumentartag, Karl-Franzens-Universität, Graz, Österreich. PsychSpider: Eine dedizierte vertikale Wissenschafts-Suchmaschine für die Psychologie.
29.7.2007 Frontiers in Human Information Processing, University of California Irvine, USA. Scientometrics: The Measurement of Science Illustrated by Selected Examples of George Sperling’s Work.
11.12.2006 Studienbegleitseminar für Seniorinnen und Senioren, Universität Trier. Internetrecherche - Wie finde ich Fachinformationen.
20.9.2006 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Nürnberg. Kann die Psychologie von der Archivierung und Bereitstellung von Primärdaten profitieren? (Podiumsdiskussion, Ltg.)
7.4.2006 Preparing for eContentplus II: Digital Libraries: Scientific & Scholarly Content, Budapest, Ungarn. Building an information network on Psychology in Europe.
24.5.2005 27. DGI-Online-Tagung, Frankfurt am Main. Modulare Architektur zur performanten Anbindung multipler Retrievalschnittstellen für bibliographische Datenbanken. (Mit Marc André Selig und Christiane Baier)
10.5.2005 11. Kongreß der IuK-Inititiative der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland: In die Zukunft publizieren, Bonn. Perspektiven für Information und Kommunikation in der Psychologie.
Leiter der Sitzung Suchmaschinen.
20.7.2004 Pan European Portals Conference 2004, Nottingham, UK. infoconnex - a unifying information portal for the areas of psychology, sociology and pedagogics in Germany.
12.3.2003 9. Kongress der IuK-Inititiative der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland: Sharing Knowledge - Scientific Communication, Osnabrück. Podiumsdiskussion: Informationsverbünde, Virtuelle Bibliotheken: Wer, Was, Wohin, für Wen?
27.3.2002 44. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP), Chemnitz. The role of attention in memory transfer.
12.3.2002 The 8th Annual Meeting of the IuK Initiative Information and Communication of the Learned Societies in Germany in Ulm. Leiter der Sitzung Der elektronische Mensch.
26.9.2000 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Jena. Schneller Zugriff auf umfassende Psychologie-Ressourcen aus erster Hand.
11.11.1998 WebNet 98 - World Conference of the WWW, Internet, and Intranet, Orlando, FL. Generating a common index for multi-authored Web documents (mit Marc-André Selig).
24.9.1996 40. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, München. Die Bewegung der räumlichen Aufmerksamkeit.
5.8.1995 28th Annual Mathematical Psychology Meeting in Irvine, CA. Using Wide Area Information Systems for research and publication.
7.10.1994 Interdisziplinäre Tagung "Präattentive und attentive Prozesse im visuellen System" am Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen. Dynamik geteilter visueller Aufmerksamkeit.
1.10.1992 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Trier. Ein Schnappschußmodell der visuellen Aufmerksamkeit.
16.11.1990 George Sperling und Erich Weichselgartner. Thirty-first annual meeting of the Psychonomic Society, New Orleans, LA. Episodic theory of visual attention.
29.3.1989 31. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Bamberg. Dreigeteilte visuelle Aufmerksamkeit.
6.11.1988 21. Arbeitstreffen der Gruppe Gedächtnispsychologie und Informationsverarbeitung, bei Tübingen. Gleichzeitige Bestimmung der Verarbeitungsrate bei der Gedächtnissuche für verschiedenes Reizmaterial.
14.4.1987 29. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Aachen. Zur Dynamik von Aufmerksamkeitsverlagerungen im Sehfeld.
14.11.1986 George Sperling und Erich Weichselgartner. Twenty-seventh Annual Meeting of the Psychonomic Society, New Orleans, LA. Measuring the time course of automatic and controlled attention.
24.3.1985 Erich Weichselgartner, George Sperling und Adam Reeves. Fifty-sixth Annual Meeting of the Eastern Psychological Association, Boston, MA. Effects of concurrent tasks, distance, and visual obstacles on shifts of visual attention.
30.4.1984 Erich Weichselgartner und George Sperling. Poster Präsentation. Association for Research in Vision and Opthalmology, Sarasota, FL. Psychophysical method for the continuous measurement of visible persistence.

Home Page Home Page Erich


Copyright © 1996-2017 Erich Weichselgartner